Hauttypen-Test


Datum: 16.05.2017

Der Hauttyp gibt an, wie empfindlich die Haut auf UV-Strahlung reagiert. Insgesamt werden sechs Hauttypen unterschieden (Hauttyp I bis VI) Da in Europa nur die Hauttypen I bis IV vorkommen, ist der folgende Hauttyp-Test nur auf diese beschränkt.

Den eigenen Hauttyp zu kennen, ist unter anderem wichtig, um den richtigen Lichtschutzfaktor beim Sonnenschutz zu ermitteln. Außerdem treten manche Hautprobleme bei bestimmten Hauttypen gehäuft auf. Hautprobleme, die vor allem bei hellen Hauttypen auftreten, sind Sommersprossen (Epheliden) und Rosacea. Bei dunkleren Hauttypen treten dagegen beispielsweise Chloasma bzw. Melasma gehäuft auf.

Achtung: Der Hauttypen-Test gibt keine Diagnose und ersetzt keine Therapie.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...